1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auto Kauf

Dieses Thema im Forum "Einwandern | Leben | Arbeiten" wurde erstellt von Duc, 19 Juli 2016.

  1. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Hallo,

    wir überlegen uns, auf Kuba ein Auto zu kaufen. Die Überlegungen sind eigentlich schon länger da, aber bisher wollte ich noch nicht, weil ich dachte, der Markt wird sich irgendwann schon noch öffnen. Und dann kann man zu einem vernünftigen Preis ein Auto erwerben und muss nicht 8-20.000 Euro für irgendeine Schrottkarre hinblättern. Aber ich habe die Hoffnung nun aufgegeben. Wir werden wohl in den sauren Apfel beißen müssen, weil in Zukunft längere Aufenthalte geplant sind (2-3 Monate pro Jahr) und Mietwägen auf Kuba mit der Zeit einfach zu teuer sind.

    Meine Frage: Hat jemand hier bereits Erfahrungen zu dem Thema gesammelt? Schon ein Auto gekauft ?

    Servus,
    Duc
     
  2. oldcarshavana

    oldcarshavana Nutzer

    22
    8
    3
    6 Juli 2016
    Hallo, also für Oldtimer brauchst Du definitiv einen Partner in Kuba. Dieses Kulturgut wird von der Regierung weitestgehend geschützt. Wie es mit neueren Fahrzeugen entzieht sich meiner Kenntnis. Allerdings sind nicht alles tatsächlich Schrottkarren. Allein die ganzen chinesischen Fahrzeuge (Nachbauten europäischer und japanischer Marken) sind neu und sehr zuverlässig. Ich würde mal warten, in diesem Jahr soll noch ein deutsches Wirtschaftsbüro in Havanna aufmachen, die sollten sowas dann en Detail wissen.
     
  3. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Ich weiß.

    Mit "wir" meinte ich meine kubanische Ehefrau und ich.

    Aber Du meinst, wir sollten noch warten ?
     
  4. oldcarshavana

    oldcarshavana Nutzer

    22
    8
    3
    6 Juli 2016
    Na sind ja nur noch ein paar Monate.
     
  5. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Nun sind ein paar Monate vergangen. Auf dem Automarkt hat sich aber nichts getan. Auch der Tod Fidels wird daran vermutlich nichts ändern.

    Was meintest Du eigentlich mit Deinem Kommentar ??
     
  6. oldcarshavana

    oldcarshavana Nutzer

    22
    8
    3
    6 Juli 2016
    Ich bezog mich mit den "paar Monaten" auf das deutsche Wirtschaftsbüro. Das wird wohl absehbar nix. Einmal mehr Politiker-BlaBla.

    Vorschlag: Ich treffe mich in Kürze mit einem Botschaftssekretär Kubas hier in Deutschland. Ich spreche es gerne mal an, welche Möglichkeiten es gibt. Ggf. macht es ja auch Sinn ein Fahrzeug einzuführen.
     
    Havannastyle gefällt das.
  7. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Ja, mach das. Und berichte hier von Deinen Erkenntnissen. Vielleicht interessiert das ja auch noch andere, stille Mitleser.

    Meiner Info nach ergibt Einführen nachwievor keinen Sinn. Da wird als Einfuhrzoll einfach willkürlich ein Preis in CUC festgelegt, den Du dann zahlen musst. Für einen Toyota Hillux sagen die dann zB 50.000 CUC, obwohl Du selbst für die Karre in D nur 25k bezahlt hast. Einfach weil das Auto auf Kuba diesen Marktpreis hat.

    Gut, das sind nur meine Infos. Auf Kuba ändern sich die Dinge standing seit 1996 und vor allem seit 2010. Vielleicht stimmt das ja auch schon nicht mehr.
     
    Havannastyle gefällt das.
  8. carlito2

    carlito2 Erfahrener Nutzer

    241
    48
    28
    15 Nov. 2016
    Duc, um dir helfen zu koennen, muss man wissen, welchen Aufenthaltsstatus du KONKRET in Kuba hast. Ich habe nun keine Lust, die gesamten 60 Beitraege vo dir durchzustoebern. Auf die ganz Schnelle hab ich Folgendes gefunden:

    Zitat: "Ich bereise seit 1996 Kuba und bin seit vielen Jahren mit einer Kubanerin verheiratet, mit der ich zwei Kinder habe. Ich bisschen kenn ich mich also selbst aus."

    Das hilft allerdings keinem weiter.

    Also, Duc: Status, konkret? (Ich vermute: Tourist?)
     

Diese Seite empfehlen