1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswandern nach Kuba

Dieses Thema im Forum "Einwandern | Leben | Arbeiten" wurde erstellt von Pichon86, 24 Feb. 2013.

  1. Pichon86

    Pichon86 Nutzer

    10
    1
    0
    19 Feb. 2013
    Hallo alle zusammen, ich habe vor nächstes Jahr nach Kuba auszuwandern für 11 Monate. Ich selbst bin Kubaner mit dem PRE. Habe beide Staatsbürgerschaften (deutsch+kubanisch)

    Habe in Deutschland meine Ausbildung als Frisör abgeschlossen und arbeite seit 9 Jahren in diesem Beruf. Bin 27 Jahre jung und bin dabei
    meinen Frisör-Meister zu machen.

    Hier nun meine Frage: Weis jemand, ob ich mich für diese Zeit in Kuba selbstständig machen kann? Und welche Voraussetzungen muss ich haben und welche Schritte muss ich gehen???

    Auf eure Antworten freue ich mich!
     
  2. el-cheffe

    el-cheffe Administrator

    2.554
    286
    83
    12 Dez. 2010
    Hi Pichon und herzlich Willkommen,

    ich habe zwar keine Antwort auf Deine Frage, jedoch weiß ich wer Dir evtl. weiterhelfen könnte. Das Mitglied hier im Forum mit dem Fachbereich "Frisör" heißt "Patria". Ich werde Sie mal auf diesen Thread aufmerksam machen und hoffe Sie meldet sich und kann Dir ein klein wenig weiterhelfen.
     
  3. Pichon86

    Pichon86 Nutzer

    10
    1
    0
    19 Feb. 2013
    Hi, vielen Dank für deine Antwort. :)
     
  4. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Servus :) erstmal herzlich willkommen hier und super toll dass du für so eine lange Zeit nach cuba möchtest ...ich habe den gleichen Beruf und habe fast das gleiche vor wie du . Voraussetzungen hast du genug denn allein mit einer deutsche lehre ...bist du im voraus in cuba ...es wäre halt das bürokratische und was du darfst und was nicht aber da weis ich auch nicht soviel . wie möchtest du es machen ? lebst du dort bei deiner familie und willst in einem Portal ein kleiner Stuhl haben oder willst du ein laden eröffnen ?rentiert sich das für die zeit ? Als friseur verdient man dort gutes geld ...damit lässt sich gut leben und ich denke du nimmst eh was mit :) erzähl uns mehr ...wie stellst du dir alles vor ....
    LG
     
    el-cheffe gefällt das.
  5. Patria

    Patria Kuba, meine zweite Heimat

    1.170
    71
    0
    4 Juli 2011
    Ah und Meisterbrief brauchst du dort auch nicht um dich selbständig zu machen kuba-flagge
     
  6. Pichon86

    Pichon86 Nutzer

    10
    1
    0
    19 Feb. 2013
    Hola Patria...
    Ja ich weiß das ich für Kuba dem Meister nicht brauche aber es ist Schon mal gut ihm zu haben in Fall der Fälle.

    Nun vor habe ich Bei meine Papa zu wohnen und gerade lasse ich mir Bei ihm eine Wohnung bauen. Da werde ich mir ein kleinen Salon einrichten oder schauen wenn alles rechtlich ist mir ein solon in der Stadt mieten. Kann da leider auch nicht viel dazu sagen.

    Habe bereits in die Botschaft angerufen und nachgefragt und Sie finden die Idee auch toll das ich das versuchen will da Kuba gerade in Aufschwung ist. Sie brauchen in Kuba Leute die den Aufschwung erweitern und unterstützten. Sie konnten mir in desem Moment auch nicht weiterhelfen aber werden sich drum kümmer um die rechtlichten Sachen und werden mir per eMail schreiben.

    Was ich auf jeden Fall machen muss ist innerhalbt kurz vor dem 11 Monat wieder raus aus Kuba um dem PRE nicht zu verliere. Wohin man fliegt ist es egal.

    Was hast du vor Patria? Was sind deine Vorstellungen ?

    Ich bin am überlegen soger dieses Jahr Schon nach Kuba zu fliegen und mich vor Ort zu informieren.(Preise,mieten,Arbeiter,Produkte)
    Was glaubst du könnte ich den für Preise anbieten mit meine Deutsche Lehre?ich wohne in Cuba in Las Tunas .

    Grüße
     
  7. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hallo und Willkommen hier.
    Bin zwar kein Friseur, kann Dir aber vielleicht trotzdem helfen.
    Erst einmal lege die "arroganz" eines Deutschen ab (ist nicht persönlich, sondern
    beruflich gemeint). Du hast zwar eine deutsche Ausbildung und bald auch den Meister,
    beides wird Dir in Cuba nicht viel helfen!!! Der große Wettbewerb wird Dich erschlagen.
    Die Ausbildung und den Meister kannst Du "raushängen" lassen, wenn Du nach Monaco
    oder den USA gehst. In Cuba möchten die nur die Haare geschnitten bekommen und das
    für 1 CUC! Du hast ja den Teil 3 in Deiner Meisterausbildung, schauen wir mal was
    Du gelernt hast. Kunde zahlt pro Schnitt 1 CUC, was hast Du am Ende des Monats in
    der Tasche? Davon ziehst Du die Unkosten und Dein Gehalt ab, der Rest ist Deins.
    Wenn Du nun genug Geld hast, bekommst Du meinen Segen......
    gruss Falko
    PS
    vergiss aber nicht, das Du wenn Du ca 10 Monate im Ausland bist,
    nicht viel in die deutsche Rentenkasse zahlst. Das heisst, Du musst
    auch dafür kräftig vorsorgen oder beten......
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2013
  8. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hab mal eine schöne Formel für Dich, ist aus meinem alten
    Umsatzplan- Jeder BWLer rechnet Dir so Deinen "wahrscheinlichen"
    Umsatz aus:
    Arbeitszeit: 8 Std.+1,5 Std. Pause-6 Tage die Woche, 4 Wochen (ohne Urlaub,
    Krankheit etc.)
    8: 0,25 (Zeit pro Kunde)x6 x 4x Preis ( gehen wir mal von 1 CUC pro Haarschnitt aus)
    Dann hast Du im besten Fall pro Tag 32 Kunden und am Ende des Monats
    768 CUC Umsatz. Abzüglich Steuern, Lizenzgebühr etc..
    falko
     
  9. Pichon86

    Pichon86 Nutzer

    10
    1
    0
    19 Feb. 2013
    Hallo falko:) danke schon mal das du eine Kalkulation für mich gemacht hast das selber Ergebnisse hatte ich auch:)

    Nun wenn ich 770 CUC in Monat ist das dich für Kuba Schon mal ne Super Leistung:) das gleiche Geld habe ich hier, nur dass das Geld hier nicht so viel wert hat wie auf Kuba.

    Nun das ich mit mein Meister und mein Ausbildung in kuba wenig erreichen werde glaube ich nicht. Ich weiß bereits das ich nicht 40 Euro verlangen kann wie hier aber die kubanische Frauen legen sehr viel Wert auf das aussehen und sind bereit für gebildete gute Arbeit auch ein cuc mehr drauf zu legen. Ich kann dir nur sagen wenn ich in urlab dort bin warten Frauen in Schlangen auf mich um die haare gemacht zu bekommen. Manche warten soger 1 Jahr bis ich wieder komme.

    Mir geht es im Kuba auch nicht um das große geld sondern Wissen das ich mich ein Jahr lang ernähren kann und dabei viel Zeit mit meiner Familie bin. Um Wohnung und Nebenkosten brauche ich mir nicht so viel Kopf zu machen weil ich mir dort ne Wohnung hab bauen lassen.
     
  10. falko1602

    falko1602 Gesperrt

    1.507
    160
    63
    6 Okt. 2011
    Hallo, die 770 CUC im Monat sind Umsatz nicht Gewinn!!!
    Und dafür müsstest Du mindestens 32 Personen am Tagnur die Haare schneiden.
    Sei mir nicht böse, wenn ich Dir etwas jetzt sage:
    Vergiss es! Wenn ich damals von jedem Kunden, der mir versprochen hat
    bei mir zu kaufen nur 1 € hätte, hätte ich jetzt schon einen Porsche. Von
    denen hat noch kaum einer bestellt....
    im Moment bist du drüben der "deutsche" Friseur, wenn Du immer da bist,
    werden die Weiber auch lieber nur 1 CUC bezahlen als z. B. 3 CUC bei Dir.
    Ob das Geld was am Ende des Monats über ist reicht, weiss ich nicht. Denn
    mit PRE bist Du drüben auch nicht krankenversichert....
    Falko
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen