1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch zu viert mit Gepäck - wie reist man am günstigsten?

Dieses Thema im Forum "Mietwagen und Transfer" wurde erstellt von BertramP, 7 März 2018.

  1. BertramP

    BertramP Nutzer

    7
    2
    3
    7 März 2018
    Wir haben uns endlich entschlossen, für 3 Wochen nach Kuba zu fliegen. Flug MUC-HAV und Rückflug HOL-MUC sind schon gebucht. Das ist aber auch schon alles. Wir haben aber bis . August noch Zeit für die detaillierte Planung.
    Fest steht, dass es Von Havanna aus nach Baracoa gehen soll und Besuche in Trinidad, Camagüey und Santiago fest eingeplant sind. Wegen der langen Strecken sind noch einige Zwischenstationen einzuplanen, die aber nun von der Art der Fortbewegung abhängt.
    Wer kann uns nun sagen, ob es sich lohnt, bei 4 Personen einen Mietwagen zu nehmen (flexibler) oder die Strecken mit Viazul (wo es geht) und Taxi (zahlt man pro Fahrt oder pro Person?) zu planen? Oder geht es noch günstiger?
     
  2. Asuncion

    Asuncion Aktiver Nutzer

    27
    15
    8
    1 Juni 2017
    Hallo Bertram,

    aus welchen Bundesland kommst du? Ein Tiefenbach (BW) liegt bei mir um die Ecke.
     
  3. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    505
    335
    63
    5 Apr. 2016
    Hallo!
    ich kann mir vorstellen, dass Ihr im Sommer mit einem Mietwagen (mit Klimaanlage ;) denn grad in Trinidad, Santiago... isses um die Jahreszeit doch sehr tropisch-heiß) besser aufgestellt seid und flexibler zudem und weniger Zeitaufwendig, d.h. Ihr könntet noch Playa Larga, Cienfuegos oder Bayamo für einen Zwischenstopp einplanen, wenn da Interesse besteht... und auf der wunderschönen Strecke nach Baracoa könnt Ihr etliche Fotostopps machen ;)
    und bei 4 Personen ist das meistens vom Preis ok. ich würd an Eurer Stelle mal schauen, was es jeweils kostet, denn bei 4 Personen kommt ja auch im Viazul oder Taxi einiges zusammen (zumal man in einigen Städten erstmal zur Viazul-Busstation kommen muss, z.B. in Havanna). (Im Sammeltaxi zahlt man in der Regel pro Person, wenn Ihr ein komplettes Taxi nehmt, dann pro Fahrzeug)...
    Allerdings zahlt Ihr mehr, wenn das Auto woanders abgegeben wird als es abgeholt wurde, wie das überall so üblich ist.
    Kalkuliert das doch mal durch...
    Mit Mietauto solltet Ihr allerdings immer darauf achten, dass Ihr ne Unterkunft findet, die einen bewachten Parkplatz in der Nähe oder ne Garage hat...
    (in Baracoa weiß ich ne Familie mit Garage, in Santiago kenn ich nen überwachten Parkplatz der zentrumsnah ist)

    Viel Erfolg bei der Planung erstmal!
     
    Asuncion gefällt das.
  4. ovejita negra

    ovejita negra Moderatorin Mitarbeiter

    505
    335
    63
    5 Apr. 2016
    ...ich seh grad in Deiner Vorstellung, dass Du Biologe bist. Das ist natürlich breit gefächert, aber wenn Dich die Flora und Fauna interessiert, dann solltest Du auf jeden Fall überlegen einen Zwischenstopp im botanischen Garten von Cienfuegos einlegen (v.a. Bäume, es gibt da gute Guides, teilweise sprechen sie auch deutsch) und einen Ausflug ins Escambray-Gebirge bei Trinidad. Mit etwas Glück sieht und hört man da den Nationalvogel Tocororo (neben etlichen anderen Vögeln, z.B. Spechte, eine Art Kuckuck und mit viel Glück auch den plüschigen Cartacuba :) )
    auch die Zapata-Sümpfe wären natürlich interessant, aber nehmt jede Menge Mückenspray mit!!!!!

    auf der kurvigen Strecke von Guantánamo nach Baracoa gibt es ein paar junge engagierte "Schneckenzüchter". Nachdem sich mittlerweile rumgesprochen hat, dass viele Reiseführer und -leiter darauf aufmerksam machen, dass es verboten ist, die buntgeringelten Polymita-Schneckenhäuser zu verkaufen bzw auszuführen (als Schmuck etc), haben sie sich überlegt, die Schnecken lieber zu züchten, zu zeigen und so zu informieren...
    und von Baracoa aus ist dann natürlich der Besuch des Humboldt Nationalparks ein Muss!

    Grüße!
     
    Asuncion gefällt das.
  5. BertramP

    BertramP Nutzer

    7
    2
    3
    7 März 2018
    Hallo Asuncion: Unser Tiefenbach liegt in Bayern (dort gibt es aber auch schon drei davon) - nahe Landshut.
    Hallo Ovejita negra: schon einmal Dank für die Tipps. Ich freue mich schon aufs Durchrechnen - habe es bisher vor mir her geschoben. Playa Larga, Escambray-Gebirge standen schon auf der "could-be-Liste", Humboldt-NP war fix geplant.
    Entweder von Baracoa aus oder von der Villa Maguana (falls die noch zwei Zimmer frei haben).
     

Diese Seite empfehlen