Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

auch für uns das erste Mal...Hilfe für Reiseplanung 3 Wochen Ende 2014 gesucht

daniel

Nutzer
Registriert
7 Sep. 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hola liebes Forum,

dank Recherche von Reiseführer und Forum haben wir nun konkretere Vorstellungen/Fragen zu unserem Trip, aber hoffen, die "Experten" können uns noch etwas helfen bzw. bestätigen/korrigieren?

Kurz zu uns:

Wir sind 35/34 und möchten gerne Mitte/Ende November für ca. 18-20 Tage nach Kuba. Leider sprechen wir im Prinzip kein Spanisch, haben uns vor 2 Jahren aber erfolgreich mit Händen und Füßen auch durch Brasilien gekämpft ;)

Uns schwebt eine Mischung aus Sightseeing/Abenteuer (Natur, Städte, Leute), sprich Individualreise vor, und am Ende der Tour 4-5 Tage am Strand faulenzen. Ich weiß, man soll sich in Kuba nicht zu eng takten u. wir wollen uns auch nicht zu sehr stressen. Aus diesem Grund ziehen wir in Erwägung - trotz finanzieller Mehrbelastung - den einen oder anderen Inlandsflug zu buchen. Übernachten wollen wir vor allem in Casas Particulares. Den Rest wollen wir per Taxi oder Friazul bewältigen.

Die "aktive" Route habe ich mir mal wie folgt zusammengestellt:

Holguin - 2 Tage zum akklimatisieren/ aber noch nicht gebucht, evtl. auch Havana o. Varadero als Startdestination, je nach Direktflugangeboten

Holguin-Santiago de Cuba 0,5 Tage Transfer/Flug

Santiago de Cuba 1 Tag

Santiago-Baracoa 0,5 Transfer

Baracoa 1 Tag

Baracoa - Holguin 0,5 Transfer

Holguin - Trinidad 0,5 Transfer

Trinidad/Umgebung: 2 Tage

Trinidad-Havanna: 0,5 Transfer/Flug

Havanna/Umgebung: 3 Tage

Havanna - Las Terrazas: 0,5 Transfer

Las Terrazas/Soroa: 1,5 Tage

Las Terrazas-Vinales: 0,5 Transfer

Vinales: 1 Tag

Vinales - Levisa o. Maria Gordi: 1 Tag Transfer/Schiff

Strand Levis/Maria Gordi: 4 Tage (Relaxen u. ggfs. Tauchen)

Rücktransfer Havanna (u. von dort nach Deutschland): 1 Tag


Jetzt die konkreten Fragen an euch:

a) Ist die Planung realstisch oder zu stressig
b) Änderungs-/Ergänzungsvorschläge zu den Destinationen?
c) Inlandsflüge vor Ort oder von Deutschland aus buchen?

wir danken euch sehr im Voraus für eure Hilfe, normalerweise müsstet ihr geld dafür verlangen:)

LG Daniel
 

else

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Aug. 2014
Beiträge
314
Punkte Reaktionen
35
Den Osten und die Entfernungen kann ich nicht einschätzen..... einige der TRansfers könnt ihr auch mit dem Viazul (Friazul) machen.... http://www.viazul.com/

Holguin-Santiago, da gibt es einen deutschen, der dort Taxi fährt und den man auch vorher schon buchen kann. weiß leider nicht seinen Namen, oder seine Webadresse. Aber es gibt einige hier, die ihn kennen.

die Zeiten sehen sehr realistisch aus...
wäre mir persönlich nur zu anstrengend....
 

Moskito

Erfahrener Nutzer
Registriert
17 März 2013
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
43
Mir wäre das eindeutig zu viel für 18-20 Tage. Aber das ist immer Geschmackssache. Ich würde deutlich mehr Zeit im Oriente verbringen, z.B. in Santiago oder in Baracoa. Santiago hat kulturell viel zu bieten und zudem eine tolle Atmosphäre. Baracoa ist landschaftlich sehr schön gelegen, es gibt dort schöne Strände, Flüsse und den Nationalpark. Wenn ihr etwas Abenteuer wollt, dann wäre es eine Überlegung mit dem Zug von Guantanamo bzw. Santiago nach Havanna zu fahren, das ist sehr kubanisch und viel interessanter als mit dem VIAZUL. Aber auch das ist Geschmackssache :)
 

daniel

Nutzer
Registriert
7 Sep. 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
danke @ else u. Moskito, das ging ja schnell!

Inlandsflüge u. Zug vor Ort buchen?

@ Moskito: D. h. im Klartext: Mehr Osten, dafür Westlich von Havanna bleiben lassen?

lg
 

Don Arnulfo

Camaján
Registriert
23 Juni 2011
Beiträge
3.569
Punkte Reaktionen
734
Ort
Leipzig
Valle de Viñales ==> Cueva del indio
Cueva-El-Indio2.jpg


...ist westlich von Havanna, aber unbedingt!
weiter: Escambray:
https://www.google.de/search?q=esca...GqS9ygOb-YAg&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1024&bih=495
El Nicho,
https://www.google.de/search?q=el+n...HYnhywOE-IAo&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1024&bih=495
Trinidad,
https://www.google.de/search?q=trin...&sa=X&ei=nqIRVNKcLuWhyAPnooIY&ved=0CAYQ_AUoAQ
Topes de Collantes,
https://www.google.de/search?q=tope...MKOgyAPjj4Ig&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1024&bih=495
Cienfuegos,
https://www.google.de/search?q=cien...&sa=X&ei=76IRVLCJFKSCzAPmgoAQ&ved=0CAcQ_AUoAg
das würde ich empfehlen.
Aber auch Santiago und Baracoa...

Inlandsflüge, würde ich vorziehen, von hier aus zu buchen, Eisenbahn ==> keine Erfahrung
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel

Nutzer
Registriert
7 Sep. 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
danke, don.

Trinidad hatte ich ja bereits inkludiert, topes de collantes hatte ich auch schon überlegt. wodurch zeichnen sich escambray u. El nicho aus?

@ all: wer rechnen kann, ist stets im Vorteil: wir haben tendenziell sogar eher 23 Tage zur Verfügung, insofern könnte man das ganze noch etwas entzerren...

stellt sich natürlich immer noch die frage, wo man startet. aktuell das beste Angebot von Frankfurt aus, ist Varadero.

lg
 

luckas

Erfahrener Nutzer
Registriert
7 Juli 2011
Beiträge
187
Punkte Reaktionen
42
Ort
johanngeorgenstadt
hallo daniel!
zur zeit gibt es bei condor wieder fliegenpreise. so könntest du z.b. am 30.11 frankfurt-holguin und am 19.12 havanna-frankfurt für 659euro bekommen.
der deutsche taxifahrer in santiago heist reiner ast und fährt die strecke holguin(flughafen)-santiago für 30cuc.
telefonnummer und e-mail adresse kannst du von mir bekommen.
santiago-baracoa kann man mit dem viazul oder mit transtur bus fahren. fahrzeit ca 6 stunden kosten 15cuc
baracoa-holguin geht eigentlich nur mit dem taxi kostet 120cuc fahrzeit ca 5 stunden
alternativ kann man von baracoa auch donnerstags,samstags und sonntag nach havanna fliegen. kosten 130-160cuc
für alle fragen rund um baracoa kannst du dich gerne an mich wenden.
 

daniel

Nutzer
Registriert
7 Sep. 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
danke luckas...,komme vermutlich noch drauf zurück.

wir müssen am woe noch einmal in ruhe die planung durchsprechen ,da wir vermutlich doch etwas länger am Ende ausspannen wollen u. es die derzeit -für uns - besten angebote mit ankunftsflughafen varadero gibt.

lg!
 

daniel

Nutzer
Registriert
7 Sep. 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
hallo liebes forum,

jetzt muss ich aber doch noch einmal in die andere Richtung laut denken:Da ich gerade festgestellt habe, dass es auf einigen Inseln knapp wird mit Hotelangeboten:

- kann man auch auf den cayos, z. B. Levisa u. Maria Gorda in Privatunterkünften übernachten?

Und da ich zeitlich in den nächsten 3 Wochen sehr eingespannt bin:

- Lohnt sich ggfs. doch ein Programm mit individuellen Bausteinen zu buchen? Habt ihr hierzu Erfahrungswerte bzw. Emfpfehlungen? www.erlebekuba.de bietet so etwas zum Beispiel an...

danke noch einmal für euer feedback!

VG daniel
 
Oben