1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arbeitsüberlastung bei der city BKK

Dieses Thema im Forum "Politik und Wirtschaft" wurde erstellt von Meisterkeks, 14 Juni 2011.

  1. Meisterkeks

    Meisterkeks Bekannter Nutzer

    65
    0
    0
    6 Juni 2011
    Hallo,

    wenn man Pleite ist hat man plötzlich viel zu tun! Vielleicht ein bißchen sarkastisch - aber die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der city BKK machen zur Zeit diese Erfahrungen. Nachdem die Krankenkasse in die Insolvenz geschlittert ist müssen jetzt natürlich viel mahr anfragen und Leistungsanträge als sonst in der kurzen Zeit bearbeitet werden. Zum einen sind die Mitglieder unsicher ob sie die ihnen zustehenden Leistungen noch bekommen, zum anderen wollen sie sicher sein, dass die anträge eingegangen sind.

    Ärgerlich aus Sicht der city BKK, dass der Zustand zum Teil deswegen eingetreten ist, weil die anderen krankenkassen die Versicherten beim Wechsel nicht sofort unterstützt haben. Aber ob dem wirklich so ist??

    Eine logishce folge ist ja, dass Mitarbeiter bereits gekündigt haben oder jetzt eine überhöhte Krankheitsrate besteht - ist ja auch nicht verwunderlich?
     

Diese Seite empfehlen