Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

Clandestino

Abgemeldet
Mitglied seit
5 Jun 2011
Beiträge
407
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Rio de Janeiro
Da drängt sich doch die Frage auf, ob das Kubaforum bloß gegründet wurde, um eine Geschäftsidee zu verkaufen...
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.644
Punkte für Reaktionen
336
Ort
München
Das Kubaforum ist unabhängig davon und bleibt bestehen und in meiner Hand.

Ich glaube, das sollte ich oben noch einmal klarstellen:

Es handelt sich nicht um eine Geschäftsidee,
sondern um eine bereits bestehende Firma mit täglichen Einnahmen.
 

bonndoelle

Aktiver Nutzer
Mitglied seit
12 Aug 2012
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
1
Das Kubaforum ist unabhängig davon und bleibt bestehen und in meiner Hand.

Ich glaube, das sollte ich oben noch einmal klarstellen:

Es handelt sich nicht um eine Geschäftsidee,
sondern um eine bereits bestehende Firma mit täglichen Einnahmen.

also ich finde die Branche und ein paar mehr Informationen sollten es dann schon sein

Grüße aus Bonn

Andreas
 

Reinar

Gesperrt
Mitglied seit
7 Jul 2011
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
15
19 Euro um die Sterne gezeigt oder gar gedeutet zu bekommen?

Aber vielleicht ist es doch eine Sache, die besser im Dunkeln bleibt. Warum sollte sich Clandestino :cool: sonst dafür interessieren? Vielleicht weil sich die Sache weltweit, also auch aus Addis Abeba, Rio oder seiner nächsten Station als Kulturbotschafter nebenbei betreiben lässt? Dort gar noch besser, um die für Kuba veranschlagten 2 Stunden Arbeit zu verkürzen, zumindest solange das Unterseekabel nach Venezuela noch nicht in Betrieb genommen wird?

Der richtige, abschließende Hammer wäre von einer anderen Machart.

 

Clandestino

Abgemeldet
Mitglied seit
5 Jun 2011
Beiträge
407
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Rio de Janeiro
Es handelt sich nicht um eine Geschäftsidee
sondern um eine bereits bestehende Firma mit täglichen Einnahmen
Und das soll nach kubanischer Rechtsauffassung legal sein? Schwer zu glauben, wenn man kubanische Verhältnisse kennt.

Und warum so eine lukrative, aufstrebende Firma verkaufen? :confused:
 

el-cheffe

Administrator
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
2.644
Punkte für Reaktionen
336
Ort
München
Eine Firma im Ausland zu betreiben, ist selbst nach kubanischer Rechtsauffassung nicht verboten.

Ich muss ja nicht verkaufen, deswegen mache ich es wenn sich ein Interessent findet. Wenn nicht behalte ich das einfach. Aber die Antwort auf deine Frage ist - weil ich noch sehr sehr viele solche Möglichkeiten sehe - profitable Firmen zu gründen.
 

Oben