1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antrag auf Schengen Besuchsvisum, wer lädt ein ?

Dieses Thema im Forum "Einladung | Schengen Visum" wurde erstellt von Duc, 2 Sep. 2015.

  1. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Hallo,

    fülle gerade den Antrag auf ein Schengenvisum aus. Geplant ist, dass meine Schwiegermutter aus Kuba für knapp 90 Tage zu uns kommt. Es soll also ein Besuchsvisum werden.

    Nun frage ich mich:

    Was soll ich in Feld 31 eintragen ? Also wer lädt hier eigentlich ein? Bin das ich oder meine kubanische Ehefrau ?

    Die Verpflichtungserklärung gebe ich ab. Aber bin ich dann auch der Einladende ?

    Servus,
    Hans

    PS: Vorstellung später, wenn der ganze Papierkram erledigt ist. :)
     
  2. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    So, Problem gelöst.

    Aber von hier kam keine Hilfe.

    Ich bereise seit 1996 Kuba und bin seit vielen Jahren mit einer Kubanerin verheiratet, mit der ich zwei Kinder habe. Ich bisschen kenn ich mich also selbst aus. Nachdem ich hier einiges gelesen habe, wundert es mich aber angesichts der Falschinformationen, die hier zT verbreitet werden, nicht mehr, dass keine Antwort kam.

    Ich dachte, hier sind Leute, die mehr Ahnung haben als ich selbst. Dem scheint aber nicht so zu sein. Die Anmeldung hätte ich mir also sparen können. Schade um die Zeit.
     
  3. Zita

    Zita Moderatorin

    403
    113
    0
    28 Dez. 2011
    Hallo Duc,

    erstmal herzlich Willkommen im Forum, auch wenn es dir ja nicht so zu gefallen scheint. Ich denke, du urteilst da zwar etwas vorschnell aber nun gut. Und auch hast du ja niemanden die Zeit gelassen deine Frage zu beantworten. Ich denke sich bereits nach einem halben Tag aufzuregen, dass keine Antwort kam ist doch recht schnell. Und zu deinerr Bemerkung, dass hier Falschinformationen verbreitet werden möchte ich nur anmerken, dass es sich um ein Forum handelt und somit immer nur persönliche Erfahrungen ausgetauscht werden können. Somit kann natürlich nie jemand eine 100%ige Garantie geben, dass seine Angaben auch richtig sind, weil sich Gesetze, Vorschriften und Vorgehensweisen über die Zeit ändern und auch von Region zu Region (egal ob in Kuba oder Deutschland) unterschiedlich sind.

    Zu deiner Frage kann ich nur sagen, dass wir einfach zwei Leute als Einlader eingetragen haben. Ich bin ja noch Studentin und deshalb musste meine Mutter die Verpflichtungserklärung machen aber als Einlader standen wir beide drin.

    Auch wenn die Antwort für dich zu spät kam, hilft sie ja vielleicht jemand anderen kuba-flagge
     
    el-cheffe und Ibi gefällt das.
  4. Moskito

    Moskito Erfahrener Nutzer

    173
    41
    0
    17 März 2013
    Schon erstaunlich, was manche für ein Bild von sich abgeben. Einerseits unfähig einen einfachen Schengenvisumsantrag ohne Hilfe auszufüllen und dann gleich pampig werden, wenn die Frage nicht sofort beantwortet wird.
     
  5. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Du hast schon recht. Vielleicht kann man anderen damit helfen. Ich stand einfach unter Stress wegen verschiedener Dinge und hab wohl deshalb so reagiert.

    Aber gut. Wie gehts ?

    Es soll also ein Familienmitglied kommen. Was ist zu tun ?

    1. Das Familienmitglied muss sich einen Reisepass besorgen. Den haben die nämlich normalerweise nicht. Früher war das undenkbar, heute ist das kein Problem mehr, selbst für die Leute, die im Krankenhaus etc. arbeiten.

    2. Online einen Termin bei der Botschaft machen.

    3. Den Visumsantrag von der Botschaftsseite runterladen, ausdrucken und ausfüllen. Felder bei denen man nicht weiß was mein eintragen soll, FREI LASSEN ! Bei der Botschaft gibt es Leute, die den Antrag überprüfen bevor man überhaupt zum Termin gelassen wird. Die korrigieren das dann bzw. tragen das Richtige ein.

    4. Eine Verpflichtungserklärung besorgen.

    5. Eine Reiseversicherung für das Familienmitglied abschließen. ZB Visum Plus von der HanseMerkur.

    6. Eine Kopie des Passes und des Titels (bei meiner Frau zB Niederlassungserlaubnis, ansonsten Aufenthaltstitel) der oder des in D lebenden Kubanerinn oder Kubaners anfertigen.

    7. Alle Papiere (am besten mit Kopien) rechtzeitig (!) nach Kuba schicken. Früher brauchte man dazu DHL express mit Kosten von über 60 Euro. Heute reicht ein normaler Brief. Dauer bis zur Zustellung: 4-6 Wochen.

    8. Das Familienmitglied geht mit einem Passbild, dem Pass und den Papieren zum Termin.

    9. Wenns ein Visum gibt (reine Willkür !!), nach dem zweiten Termin, bei dem das Mitglied den Pass abgeholt hat, den Flug buchen.

    10. Nach D fliegen. Fertig :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Sep. 2015
    Ibi gefällt das.
  6. Duc

    Duc Bekannter Nutzer

    76
    15
    8
    1 Sep. 2015
    Bla bla.

    Du weisst doch selbst nicht, was geschickter ist. Der Antrag ist an der Stelle iVm mit den weiteren Feldern unklar. Das sag ich jetzt als Beamter, der in einer großen Behörde arbeitet und dessen täglich Brot Anträge sind !!
     

Diese Seite empfehlen