Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

80% der kubanischen Bevölkerung komplett geimpft

Chris

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Juni 2011
Beiträge
2.213
Punkte Reaktionen
1.763
Ort
Habana Vieja, Ciudad De La Habana, Cuba, Cuba

MAT

Erfahrener Nutzer
Registriert
24 Jan. 2019
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
239
Ort
Erfurt
Besteht in Kuba eigentlich eine Impfpflicht? Darüber gibt es nirgends eine Info...
 

Alemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Jan. 2017
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
122
Alle, die ich aktuell persönlich befragt habe, sagen nein, haben das aber eher nicht verstanden und keiner konnte die Situation in Deutschland nachvollziehen. Die Impfung wird dort nicht in Frage gestellt sondern als Rettung aus der Situation empfunden, da irgendwie jeder von den schlimmen Folgen von covid betroffen war. Und jeder ist der Meinung, dass covid das Leben und die Menschen verändert hat.
 

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
415
Besteht in Kuba eigentlich eine Impfpflicht? Darüber gibt es nirgends eine Info...
Nein, aber wenn Du Dich weigerst, werden Zwangsmaßnahmen angedroht, auch bei 2 jährigen Kindern.
 
  • Like
Reaktionen: MAT

nico_030

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
16 März 2021
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
415
Alle fünf Kubanerinnen mit denen ich im Kontakt stehe haben leichte bis schwere Beschwerden nach den "Impfungen".
Es gibt Blutschwäche?! Es wurden 5 Plasmabeutel verbraucht um das Leben zu retten. Ein Antibiotika rezept kann mangels Geld nicht eingelöst werden.
Dauer Kopf und Muskelschmerzen. Algemeine Schlappheit, Schwächegefühl.
Extreme Appetitlosikgeit.
Nicht endende Regelblutung.

Nicole war bis zur " Impfung " nie krank, jetzt hat sie einen nicht enden wollenden catarro.

Gibt es eigentlich in Kuba so wie in den USA eine Datenbank mit Impf Nebenwirkungen?
 
  • Like
Reaktionen: MAT

Alemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Jan. 2017
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
122
Eine bei Frauen bekannte Nebenwirkungen der ERKRANKUNG ist die Gefahr einer Frühgeburt. Und auch einige wenige meiner Bekannten sprechen von allgemeinen Impfbeschwerden nach der Impfung, die aber angesichts der Gefahr der Erkrankung keine große Beachtung finden.
 
  • Like
Reaktionen: MAT

Quimbombó

Kubakenner
Registriert
17 Nov. 2020
Beiträge
925
Punkte Reaktionen
399
Ort
Salzkammergut, Österreich
Alle fünf Kubanerinnen mit denen ich im Kontakt stehe haben leichte bis schwere Beschwerden nach den "Impfungen".
Alle Kubanerinnen und Kubaner mit denen ich direkt oder mittelbar in Kontakt stehe, haben keine bis leichte Beschwerden nach den Impfungen gehabt - maximal ein bis zwei Tage leichte Erkältungssymptome.
 

guajiro

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
20 Nov. 2011
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
397
So wurde es mir auch berichtet und auch was Alemanita in #3 schrieb.
 
Oben