Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

3 Wochen Kuba mit zwei Kindern

Saludos

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
23 Mai 2020
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
491
Ort
Zürich
Auch ich verwende fast ausschließlich Airbnb aus den gleichen Gründen wie oben aufgeführt. tatsächlich wollen auch einige lieber die Buchung über das Portal als privat, obwohl wir uns kennen und als Grund wird tatsächlich die erhoffte positive Bewertung genannt. Und wenn man einmal tatsächlich stornieren muss, ist das über das Portal leichter abzuwickeln als mit dem Vermieter eine Diskussion zu führen.
Ich bevorzuge mittlerweile homestay, oder ich frage hier im Forum ob jemand etwas empfehlen kann
 

RobinsMama

Erfahrener Nutzer
Registriert
4 Sep. 2017
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
151
Hallo Mapu, auch wir stellen uns die Frage, ob wir am 04.12.22 nach Kuba fliegen sollen oder nicht.

Wassermangel habe ich im März 22 selbst vor Ort erlebt. Zum Glück war ich einigermassen gut versorgt durch meine Casabesitzer.

Unser Plan für Dez:
Holguin - Playa Guardalavaca
Trinidad (oder und Cienfuegos)
Havanna (evtl. auch noch Varadero)

Wir reisen zu zweit - nicht das erste Mal auf eigene Faust - aber wenn ich das hier alles geschriebene lese, werde ich sehr unsicher.
Mietwagen kommt nicht mehr in Frage für uns.
Kommen wir mit Bussen wirklich immer weiter?
Trinkwasser?
Unser Kontakt in Playa Guardalavaca meint, Strom sei wieder sehr stabil (Stand vor 10 Tagen etwa).
Hhmm....nicht so einfach, diese Entscheidung zu treffen.
 

Saludos

Kuba, meine zweite Heimat
Registriert
23 Mai 2020
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
491
Ort
Zürich
Hallo Mapu, auch wir stellen uns die Frage, ob wir am 04.12.22 nach Kuba fliegen sollen oder nicht.

Wassermangel habe ich im März 22 selbst vor Ort erlebt. Zum Glück war ich einigermassen gut versorgt durch meine Casabesitzer.

Unser Plan für Dez:
Holguin - Playa Guardalavaca
Trinidad (oder und Cienfuegos)
Havanna (evtl. auch noch Varadero)

Wir reisen zu zweit - nicht das erste Mal auf eigene Faust - aber wenn ich das hier alles geschriebene lese, werde ich sehr unsicher.
Mietwagen kommt nicht mehr in Frage für uns.
Kommen wir mit Bussen wirklich immer weiter?
Trinkwasser?
Unser Kontakt in Playa Guardalavaca meint, Strom sei wieder sehr stabil (Stand vor 10 Tagen etwa).
Hhmm....nicht so einfach, diese Entscheidung zu treffen.
Habe mir sagen lassen, dass es im Moment mit dem Trinkwasser nicht mehr so schlimm ist. Eine Packung Micropur im Gepäck kann aber trotzdem nicht schaden ;)
Ich bin nächste Woche ein paar Tage in Havanna, dann kann ich es dir genau sagen wie es dort aussieht.
Am 20.11 fliege ich auch nach Holguin, und mache mir auch keine Gedanken was nun wieder alles fehlen wird, ist halt Kuba und sowas gehört irgendwie auch dazu.
 

RobinsMama

Erfahrener Nutzer
Registriert
4 Sep. 2017
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
151
Habe mir sagen lassen, dass es im Moment mit dem Trinkwasser nicht mehr so schlimm ist. Eine Packung Micropur im Gepäck kann aber trotzdem nicht schaden ;)
Ich bin nächste Woche ein paar Tage in Havanna, dann kann ich es dir genau sagen wie es dort aussieht.
Am 20.11 fliege ich auch nach Holguin, und mache mir auch keine Gedanken was nun wieder alles fehlen wird, ist halt Kuba und sowas gehört irgendwie auch dazu.
Ohja, würde mich sehr freuen, wenn du kurz berichtest, wie du Havanna "erlebst" .

Stimmt schon, Kuba ist ja nie so, wie man sich vorher alles so ausmalt....es kommt erstens anders und zweitens als man denkt :)
Vor ein paar Jahren hatten wir drei Tage kein Brot zum Frühstück bekommen. Rührei mit trockenen Keksen ging aber auch :)
 

Gonzalez

Erfahrener Nutzer
Registriert
5 Apr. 2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
168
Ort
Erbach
Saludos, merkt man dieses Micropur geschmacklich, hast du da Erfahrung?
 

nico_030

Camaján
Registriert
16 März 2021
Beiträge
3.466
Punkte Reaktionen
1.277
Es regnet täglich, Wassermangel dürfte nicht bestehen.
 

Alemanita

Erfahrener Nutzer
Registriert
3 Jan. 2017
Beiträge
369
Punkte Reaktionen
367
Ich fliege schon am 21.10. varadero, Havanna, Trinidad. In varadero habe ich eine Casa über airbnb gebucht, angeblich gibt es keine apagones und der MLC soll gut bestückt sein. Dann habe ich für 1 Woche eine Casa in Havanna Centro, hinter dem Capitolio gebucht, auch hier gibt es angeblich keine Stromausfälle.
In Trinidad ja laut meinem Freund 2 x 4 Stunden, Nachmittag und nachts. Die guten Restaurants und Bars und Diskotheken haben Generatoren
Trinkwasser gibt es, sogar im 5 l Kanister. Im November sollen die Stromausfälle aufhören oder geringer werden.
Ich sehe es positiv, Taxi colectivos fahren und friazul angeblich auch, Auto mieten ist so gut wie in der Tasche.
 
Oben