3 Wochen Cuba von West nach Ost

Dieses Thema im Forum "Individual- und Rundreisen" wurde erstellt von Winti, 29 Juli 2015.

  1. Winti

    Winti Nutzer

    5
    0
    0
    24 März 2015
    Hallo und guten Tag,
    Meine Frau und ich wollen Ende April/Anfang Mai 2016, eine Mietwagenrundreise durch Cuba machen.
    Ich habe mir dazu auch schon einige Angebote von Reiseveranstaltern eingeholt.
    Leider beginne ich aber beim Vergleichen der Angebote zu zweifeln, welche Orte ich anfahren sollte und welche ich mir "schenken" kann.
    Ich möchte hier mal die Orte nennen die ich anfahren möchte und bitte um Eure Meinung, ob okay oder eher nicht so wichtig.
    - Havanna 3 Nä.
    - Vinales/Pinar del Rio 2 Nä.
    - in der Nähe von Playa Larga 1 N.
    - Cienfuegos oder Trinidad 2 Nä.
    - Camagüey 2 Nä.
    - Bayamo 1 N.
    - Santiago de Cuba 2 Nä.
    - Cayo Coco, Remidos, Santa Clara, Guardalavaca - Übernachtungen unschlüssig

    Weiterhin möchte ich gerne fragen, wie weit man denn mit fast keinem spanisch kommt, wenn man auf eigene Faust unterwegs ist.
    Da wir natürlich möglichst ungebunden unterwegs sein möchten und dann in Casa Particulars übernachten wollen.

    ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere, seine Erfahrungen mit mir teilen würde und bedanke mich schonmal im Voraus.

    Winti
     
  2. bucanero

    bucanero Erfahrener Nutzer

    156
    23
    18
    22 Mai 2014
    Hallo Winti,

    weit kommen werdet ihr schon, mit einem deutsch/spanisch Buch für die Reise kommt ihr schon durch.
    Trinidad ist ein muss. In Camagüey haben wir auch Familie, deshalb war schon dort. Ist kein muss, es gibt schöne Kirchen dort, sonst nicht so toll wie andere Orte. Der Rest ist sehenswert, Bayamo ist kein muss, dann lieber Santiago de Cuba, aber da es auf dem Weg liegt auch OK. Mit dem Auto ist es generell kein Problem, nur aufpassen ist angesagt, da die Straßen nicht immer so gut sind. Gerade zwischen Camagüye und Las Tunas ist sie teils sehr schlecht. In der Nacht würde ich nicht längere Strecken fahren. Von Las Tunas bis Holguin ist die Straße wieder ganz OK. Casa Particulares sind OK, du lernst da ja auch die Vermieter usw. kennen und oft ergibt sich da auch mal die Gelegenheit hinter die Kulissen zu schauen. Für Erstreisende immer ein gute Sache. Bei mir ist es anders, da die Familie meiner Frau in Las Tunas lebt und ich da sowieso privat wohne und unterwegs bin. Daher ist es bei uns im Urlaub immer super.... klar, ist ja die zweite Heimat geworden für mich....
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Aug. 2015
  3. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Wir haben dieses Jahr eine ähnliche Tour gemacht, allerdings mit Viazul. Wir haben nur die besten Erfahrungen mit dieser Art des Reisens gemacht und würden es genauso wieder machen. Die Straßen sind echt schlecht, der Mietwagen überteuert und die Busse sind schnell und pünktlich. Vinales und Baracoa waren unsere persönlichen Highlights, gerade wenn man Natur mag. Zum Abschluß waren wir in Guadelavaca, ein paradiesischer Strand!
     
  4. Winti

    Winti Nutzer

    5
    0
    0
    24 März 2015
    Hallo bucanero und Pedi65,
    erstmal vielen Dank für Eure Meinungen und Tipps.
    Das macht mir dann doch wieder mehr Mut, das man auch mit wenig spanisch bzw. mit Wörtebuch oder englisch weiterkommt. :)
    Bayamo hatte ich eigentlich wegen einer Tour in Sierra Maestra ausgewählt, habe aber mitlerweile gesehen, das wohl Wanderungen, nur mit Guide gestattet sind, ist das richtig?
    Ja Pedi65 wir sind auf jeden Fall mehr die Naturmenschen, als die Bauwerkeanseher, deshalb auch die Reise mit dem Auto, da wir aus Erfahrung wissen, das man da am meisten sieht.
    Ich habe jetzt nochmal ein bisschen an der Route geschraubt und bin bei folgender gelandet.
    Leider fehlt mir noch irgendwie eine Nacht zwischen Vinales und Trinidad, da die Strecke sonst zu lang wäre.
    Habt Ihr da vielleicht noch einen Tipp für mich?

    Vielen Dank

    Frank

    - Ankunft
    - Havanna 3 ÜN
    - Pinar del Rio/ Vinales 2 ÜN
    - noch nicht bekannter Stop zwischen Vinales u. Trinidad 1 ÜN
    - Trinidad/ Cienfuegos 3 ÜN
    - Cayo Coco wenn möglich kein AI Monsterhotel 2 ÜN
    - Camagüey 1 ÜN
    - Bayamo oder lieber gleich nach Santiago de Cuba? 1 ÜN
    - Santiago de Cuba 3 ÜN
    - Baracoa 1 ÜN
    - Guardalavaca wenn möglich kein AI Monsterhotel 3 ÜN
    - Holguin 1 ÜN
    - Rückflug
     
  5. Pedi65

    Pedi65 Aktiver Nutzer

    25
    0
    0
    19 Mai 2014
    Hallo Frank,
    die Strecke von Vinales nach Cienfuegos ist eigentlich in 6 Stunden schaffbar, da würde ich auf die Übernachtung verzichten. Falls dir das aber zu weit ist würde ich eine Nacht an der Schweinebucht verbringen, da kann man auch super schnorcheln. Santiago ist mit drei Nächten sehr großzügig bemessen, das ist viel kleiner als du denkst. Dafür ist Baracoa mit einer Nacht meiner Meinung nach zu kurz, zumal es da richtig tolle Natur gibt und auch der Humboldt Nationalpark sehr imposant ist.
    Die meisten Wanderungen sind geführt und in die Sierra sicherlich auch. Aber das ist auch gut so, wir haben mehrere geführte Touren gemacht und man sieht viel mehr.
    Liebe Grüße
     
  6. Winti

    Winti Nutzer

    5
    0
    0
    24 März 2015
    Hallo Pedi,
    danke für Deine Einschätzung, Zwecks der Strecke, da bin ich echt noch am überlegen, da ich von unserer Neuseelandrundreise her noch weiß, was 6 h Fahrt bedeuten und da wren die Straßen top. ;-)
    Dann werde ich einfach Baracoa verlängern und Santiago um eine Nacht kürzen.

    Gruß aus Berlin
     

Diese Seite empfehlen