1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

200 Regierungskritiker festgenommen: USA besorgt um Meinungsfreiheit in Kuba

Dieses Thema im Forum "Kuba Nachrichten" wurde erstellt von Kuba-News, 24 Feb. 2015.

  1. Kuba-News

    Kuba-News Kuba, meine zweite Heimat

    1.625
    13
    0
    30 Juni 2011
    [TABLE]
    [TR]
    [TD="align: center"]
    [SIZE=-2]Süddeutsche.de[/SIZE]
    [/TD]
    [TD="class: j"]

    200 Regierungskritiker festgenommen: USA besorgt um Meinungsfreiheit in Kuba
    [SIZE=-1]n-tv.de NACHRICHTEN[/SIZE]
    [SIZE=-1]Wenige Tage vor einer neuen Runde der Gespräche über eine diplomatische Annäherung haben sich die USA besorgt über den Umgang mit Regierungskritikern in Kuba gezeigt. "Friedliche Stimmen für Wandel in Kuba" würden "gewaltsam zum Schweigen ...[/SIZE]
    [SIZE=-1]Festnahmen in Kuba vor neuen Gesprächen mit USA[SIZE=-1]ORF.at[/SIZE][/SIZE]

    [SIZE=-1]Alle 27 Artikel[/SIZE]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Zum Original Artikel
     
  2. guajiro

    guajiro Erfahrener Nutzer

    206
    83
    28
    20 Nov. 2011
    27 Artikel in deutschsprachigen Medien, da läuft die PR, auch wenn es immer nur fünf Zeilen sind. Hauptsache ein paar negative Schlagworte bleiben hängen. Ausführlicher schreibt hier www.jungewelt.de über diese "Kämpfer für Demokratie und Menschenrechte" in Kuba.
     
  3. quisiero

    quisiero Kubakenner

    531
    155
    43
    27 Okt. 2011
    ist wohl ein schlechter Witz, gerade die USA besorgt über Meinungsfreiheit, hahaha, sie Schalten Kritikern im eigenen Land die Mikrofone und das Licht aus; sie verhaften unter falschen Vorwand, sie Mobben..:mad:.........ich bin für Meinungsfreiheit und gegen jegliche Eingriffe!
     

Diese Seite empfehlen