Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

2 Wochen Kuba. Gute Reiseroute?

LilliMarie

Nutzer
Mitglied seit
24 Feb 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
ich möchte euch unsere erdachte Reiseroute als Kubaneulinge vorstellen.
Es ist unsere erste Reise nach Kuba und wir planen mit dem Bus von Ort zu Ort zu fahren.

Flug nach Havanna
3 Übernachtungen Havanna
4 Übernachtungen Viniales
1 Übernachtung Cienfuegos
4 Übernachten Trinidad
4 Übernachtungen Varadero

Abflug gern von Varadero. Sonst Bus Varadero-Havanna und Abflug von Havanna (wenn Abflug Spätnachmittags/Abend möglich).
 

RobinsMama

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2017
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
112
Ui - Vinales -> Cienfuegos - das sind rund 8 Stunden Fahrt mit dem Bus. Ist euch bewusst, oder? :cool:
Ah, eure Hochzeitsreise, oder? Ach, ihr seid noch jung - dann klappt datt bestimmt:D.
Für mich persönlich wäre das nix - so viele Stunden im Bus!
 

LilliMarie

Nutzer
Mitglied seit
24 Feb 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
Jetzt muss ich gerade lachen.... nein wir haben schon unsere Silberhochzeit hinter uns ;). Wir sind Anfang 50 aber reisen trotzdem gern individuell.

Ja das die eine Strecke lang ist hab ich schon gesehen. Der Bus fährt auch ganz früh morgens in Viniales ab und ist am frühen Nachmittag in Cienfuegos. Ich habe auch keine Lust auf 8 Stunden Bus zu sitzen aber irgendwie muss man ja von Ort zu Ort.

Was ist die Alternative? Gib es da bessere/andere Möglichkeiten? Sollen wir was umstellen? Ich hab extra eine Nacht länger Viniales geplant weil man ja vom Abreisetag nichts hat wenn man so früh los muss.

Wir haben generell als Alternative noch einen Mietwagen in der Überlegung (was aber die Strecke Viniales -Cienfuegos nicht kürzer macht) . Aber wir tendieren wohl eher zum Bus evtl auch mal Taxi.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobinsMama

Erfahrener Nutzer
Mitglied seit
4 Sep 2017
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
112
Ups - (noch ne) Silberhochzeit :rolleyes: - Lo siento - da hab ich wohl was verwechselt!

Eine Alternative wäre: irgendwo eine Nacht abzwicken, dafür Vinales - Playa Larga oder Giron - dann Cienfuegos - das spart dann rund eine Stunde im Bus.... aber ich glaube, der Viazul fährt Larga/Giron nicht an - da müsste man wieder sehen, wie man dahin kommt....

Mietwagen hat Vor und Nachteile - das stimmt wohl!
 

ovejita negra

Moderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
5 Apr 2016
Beiträge
820
Punkte für Reaktionen
479
Ort
Freiburg i.Br.
Liebe LillieMarie,

ja, die Route ist machbar, und auch wenn hier Bedenken ausgelöst wurden wegen der langen Fahrt von Vi~nales nach Cienfuegos: es ist noch im Rahmen und es gibt KEINE gute Alternative, wenn man mit dem Bus fahren will!! Der Vorschlag, nur bis Playa Girón/Playa Larga zu fahren ist hinfällig, weil man da praktisch nicht hinkommt (der Bus lässt Gäste auf Wunsch an der Autobahnabzweigung raus, und dann muss man kucken, wie man da runter an die Küste kommt... vielleicht ein paar km auf dem Gepäckträger eines Fahrrads?? oder auf der Pferdekutsche? :D:p Verkehr ist da kaum, und es ist ne ordentliche Strecke!)
Auch nochmal in Havanna zu übernachten, wäre stressig, weil man da so schlecht zum Viazul-Busbahnhof kommt...
Einzige Option: Zwischenübernachtung in Soroa oder Las Terrazas (auch da kann der Bus Euch an der Autobahn raus lassen, da sind es aber nur ca. 7km und die Casa-Besitzer holen Euch da bei Bedarf ab) und Besuch des Orchideengartens. Falls da Interesse besteht, ich könnte Euch die Casa Odalys empfehlen (sie kocht auch LECKER!!!)

Fazit: macht das so - oder mit nem Taxi. ;)
 

famguen

Nutzer
Mitglied seit
19 Aug 2018
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
13
Hallo LillieMarie, meine Frau und ich waren im Februar in Kuba. Wir haben die ähnliche Rundreise gemacht. Wir sind allerdings von Vinales nach Cienfuegos mit Taxi Collectivo gefahren. Es war echt die Hölle. Von Vinales noch mit 7 Leuten im Kombi, ging es nach einer Stunde Zwischenstop auf nem Autobahn Umschlagplatz, weiter im uralten Ami Van mit 18 !!!! Leuten drin. Ein Zwischenstop musste reichen um bei 30 Grad für die Reststrecke von ca. 240 km von Havanna nach Cienfuegos zu kommen. Unser Fazit, das nächste Mal mit Viazul. PS: Zwei Tage Remedios zum entspannen, siehe unseren Reisebericht ;-)
 

Oben Unten