Das offizielle Kubaforum

Werde auch Du Teil der deutschsprachigen Kuba-Community. Die Anmeldung ist absolut kostenfrei und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Direkt danach bist Du in der Lage, eigene Themen zu erstellen oder auf bestehende zu antworten, sowie Dich mit anderen Mitgliedern zu verbinden.
Sei dabei. Wir freuen uns auf Dich!

gustavo

Nutzer
Registriert
31 Juli 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sachsen
Hallo Gemeinde,
erst einmal vielen Dank an alle die, die hier wertvolle Zeit opfern, um anderen (wie uns) von ihren Erfahrungen zu berichten. Das ist heutzutage nicht selbstverständlich, da keiner Zeit hat! Auf Cuba scheint dies anders zu sein ;)
Wir, meine Frau und ich, fliegen nächste Woche für 7 Tage von Tegel über Düsseldorf nach Varadero. Das ist unser erster Cuba-Besuch, wir haben nicht viel Ahnung...
Ein Cubaner, der viele Jahre in unserer Stadt lebte, will uns vom Flughafen abholen und uns die Woche betreuen. Wir möchten in das Flair von Havana eintauchen. Er macht das nicht offiziell und nicht sehr oft, deshalb haben wir einige Bedenken, was die Behörden betrifft. Vielleicht hat jemand von Euch aktuelle Erfahrungen gesammelt und kann uns auf die eine oder andere Frage eine Antwort geben.
Wird am Airport Varadero kontrolliert, ob Ausländer mit Privat-Autos abgeholt werden? Sollte man lieber davon absehen, privat gefahren zu werden? Muss man bei der Einreise tatsächlich die Unterkunft für die ersten drei Tage nachweisen? Was ist für die Zollbeamten "im Rahmen des Erlaubten", was Mitbringsel aller Art betrifft? Wir möchte gern viel mit nehmen, da ja alles gebraucht wird und bei uns nicht gerade knapp ist... Wir sind für jeden konstruktiven Hinweis dankbar! Liebe Grüße aus Sachsen!
 
Zuletzt bearbeitet:

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Muss man bei der Einreise tatsächlich die Unterkunft für die ersten drei Tage nachweisen?

Hallo Gustavo, gruess euch hier im Forum!

Eine Frage kann ich euch schon mal beantworten: "nachweisen" muss man das schon sehr lange nicht mehr. ich glaube, es wird auf der Turistenkarte nicht einmal mehr abgefragt. Falls aber doch noch, dann genuegt der Eintrag irgendeines Hotels. Das wird dann nicht geprueft.

Gebt, als Beispiel, also etwa an: Hotel Parque Central, Havanna.
 

Turano

Erfahrener Nutzer
Registriert
29 Juli 2014
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
92
Ort
DE
Hallo Gustavo also ich hab mich zwar noch nicht von Varadero abholen lassen , sondern nur von Havanna . Denke aber da in Varadero der Flughafen etwas abseits ist und auch mehr von den Varadero -Touristen genutzt wird sollte es nicht so viele Schwierigkeiten geben . Kennt ihr euch denn schon aus der Zeit als er in eurer Stadt gelebt hat ? Zur Not ist es halt ein unbezahlter Service der Casa in der ihr wohnen wollt .ich persönlich wurde zwar nach meiner Unterkunft gefragt ,aber musste nie was vorzeigen ....kleiner Tipp eventuell von einer anderen Reise ungenutzte Kofferanhänger einer bekannten Reisefirma anhängen TUI oder ähnliche . Es kommt drauf an in welcher Preisklasse du deine Mitbringsel ansiedeln willst . Es gibt weniger Schwierigkeiten ,wenn du Sachen daläßt die dir selbst gehören könnten . So nehme ich meine Anziehsachen immer so mit das fast alles da bleibt . Falls du ein älters Handy hast ist das auch gern gesehen ....nächste Woche ist dann schon am 9. ? Liebe Grüße Turano
 

Zita

Moderatorin
Registriert
28 Dez. 2011
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
115
Ort
Magdeburg
Erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.
Ich glaube ihr werdet einen ganz tollen Urlaub erleben und dank der Hilfe eures kubanischen Freundes auch das wirkliche Kuba erleben, obwohl es euch nach Varadero verschlagen hat ;)

Zu euren Fragen kann ich leider nur von Holguín berichten, weil ich nie über einen anderen Flughafen nach Kuba geflogen bin. Aber da können euch auch sicher noch andere Forumsmitglieder helfen.
In Holguín braucht man neuerdings eine Genehmigung, um mit dem Auto auf den Flughafen zu kommen...also eine Art Passierschein, den man vorher beantragen muss. Die Unterkunft musste ich bis jetzt noch nie angeben. Das muss ja auf der aktuellen Touristenkarte nicht mehr eingetragen werden und ich wurde auch nie danach gefragt. Auch beim Zoll gab es bis jetzt noch nie Probleme. Obwohl ich ja für meine Studienaufenthalte jegliches technisches Equiptment und auch Hygiene-Artikel in dreifacher Ausführung dabei hatte. Seit ein paar Monaten müssen jedoch auch alle Touristen eine Zollerklärung im Flugzeug ausfüllen. Solange, die mitgenommen Sachen jedoch zum Privatgebrauch gedacht sind, sollte es da keine Probleme geben.
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Hab gerade mal meine Touristenkarte aus dem Jahre 2012 ueberprueft:

Also: schon 2012 war keine Abfrage der Unterkunft mehr.

19119110bo.jpg
 

gustavo

Nutzer
Registriert
31 Juli 2014
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sachsen
Vielen Dank schon mal an Euch alle, die soo schnell geantwortet haben! Gute Tipps! Am 13. geht es los...
Das klingt doch alles gar nicht so schlecht. Ich werde unseren Bekannten nochmal darauf ansprechen, bzw. hinweisen, damit er sich absichern kann. Ich kenne ihn schon aus DDR-Zeiten, als unsere kubanischen Genossen in unserer Stadt bein Aufbau der Industrie halfen ;) Einige sind heute noch hier, viele hat es in die Heimat gezogen, wie auch ihn. Wir sind übrigens bewusst nicht in Varadero, sondern Havana, Zita. Wir möchten ja gerade das ursprüngliche kennen lernen, bevor es zu spät ist... Gute Nacht!!
 
Zuletzt bearbeitet:

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
Wir sind übrigens bewusst nicht in Varadero, sondern Havana

na, dann viel Spass da! Ich liebe Havanna, auch wenn ich da nicht mehr lebe. Aber ich komme vielleicht wieder hin.

Hier mal schon zur einstimmung ein von mir selbst gemachtes foto vom malecon, als ich Ende 2012 mal wieder da war.

Vom Malecon gibt es ja hundertausend Fotos. aber keines ist so schoen wie dieses, hua...@Gustavo: ich hab es mit meinem handy gemacht!

19119300ld.jpg
 

Turano

Erfahrener Nutzer
Registriert
29 Juli 2014
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
92
Ort
DE
Solltest du aus der gemeinsamen Zeit in der DDR noch Fotos haben nimm da eins mit , da kannst du dann bei einer Kontrolle sogar beweisen ,das ihr euch schon länger kennt und es keine illegale Taxifahrt ist ....im übrigen könnten wir uns dann sogar mal auf ein Bucanero treffen , fliege am 16....Da liegst du vollkommen richtig mit deiner Einschätzung , wer Kuba kennenlernen will sollte nicht in die Touristenstadt Varadero , wo alles vorzeigemäßig organisiert ist . Da war Berlin in der DDR noch gar nichts dagegen .
Noch ein wichtiger Tipp , ihr werdet sicherlich nach eurer Ankunft auch Geld tauschen . Auch die Cadeca ist mit Vorsicht zu geniessen , man versucht beim Tausch auch in diesen staatlichen Stellen zu betrügen . Lass dein Geld nicht aus dem Auge . Es fehlt gern mal was oder du hast angeblich nicht die von dir angegebene Summe rübergereicht . Musste das leider selber miterleben und da ging es nicht um 1 CUC wie manchmal im Mercador , sondern es fehlten 20 CUC . Also ruhig nochmal selber nachzählen am Schalter, sie blättern dir das sehr schnell vor und nach dem langen Flug ist man manchmal nicht mehr so aufmerksam .
 

Moskito

Erfahrener Nutzer
Registriert
17 März 2013
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
41
V Ich werde unseren Bekannten nochmal darauf ansprechen, bzw. hinweisen, damit er sich absichern kann.

.........................

Wir sind übrigens bewusst nicht in Varadero, sondern Havana, Zita. Wir möchten ja gerade das ursprüngliche kennen lernen, bevor es zu spät ist... Gute Nacht!!
Was den Kubaner anbelangt, der wird schon wissen ob es ok ist euch vom Flughafen abzuholen und falls es nicht geht, wird er sicher ein Lösung finden.

Was Havanna anbelangt, ist das zwar eine interessante Stadt, aber viel länger als ein paar Tage würde ich nicht bleiben. Viel 'ursprünglicher' ist Kuba in der Provinz, in den kleineren Städtchen geht es viel relaxter zu, die Menschen sind freundlicher, die Abzocke geringer, am schönsten ist Kuba im Osten... :)

Aber ihr habt ja nur 7 Tage, das reicht gerademal um sich zu akklimatisieren, mir wäre das zu kurz, trotzdem viel Spass.
 

WilliCartagena

Kubakenner
Registriert
10 Aug. 2011
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
25
Ort
Cartagena/Colombia
.... in den kleineren Städtchen geht es viel relaxter zu....

Auwei, da muss ich jetzt aber Gustavo beistehen:

1. "Relaxter", wie Moskito sagt, kann man natuerlich auch mit "langweiliger" uebersetzen. Ich wuerde mich nie laenger als unbedingt notwendig in einer provinzstadt aufhalten. Selbst Santiago de Cuba, immerhin die zweitgroesste Stadt, ist Provinz. anders kann man das nicht sagen. Ich hab das da auch nur deshalb ein bisschen laenger ausgehalten, weil ich ein nettes Maedchen da kennengelernt hatte. Aber sonst war es langweilig.

2. Havanna ist einfach ein "Muss" fuer jeden, der sich fuer Kuba, seine Geschichte, seine Bevoelkerung, auch seine Museen und Baudenkmaeler interessiert.

In Havanna muss man sich auch nicht gestresst fuehlen. Und eins, @Moskito, abgezockt werden kannst du ueberall, wernn du nicht aufpasst, auch und gerade in der provinz.

Aber, ok - es gilt mal wieder: Jeder hat seine eigenen Vorlieben und jedem nach seinem Geschmack :)
 
Oben